-

Wolfram Schneider. Überquerung. Stahlskulpturen.

Wir sind umgezogen. Unsere neue Anschrift ist:
Weise Galerie und Kunsthandel, Rosenhof 4, 09111 Chemnitz.

Weiterhin gilt für unsere Arbeit: "Das Konzept der 1990 gegründeten Galerie ist es, Werke von jungen Künstlerinnen und Künstlern in den Dialog mit Werken von Meistern des 20. Jahrhunderts zu stellen".

Vorschau

Wir sind umgezogen. Unsere neue Anschrift ist:
Weise Galerie und Kunsthandel, Rosenhof 4, 09111 Chemnitz.

Derzeit organisieren und realisieren wir  den Umzug in neue größere Räume im Chemnitzer Rosenhof. Nach 28 Jahren Galerietätigkeit und 15 Jahren davon am jetzigen Standort eine neue Herausforderung. Die Idee mit dem "Kunstsalon Rosenhof" ist durch die Ausstellung "WIR. Anke Doberauer und Ihre Meisterschüler der Akademie der Bildenden Künste München" entstanden. Wir freuen uns auf die Zukunft! Denn:  Das Konzept der 1990 in Chemnitz gegründeten privaten Galerie ist es, Werke von jungen Künstlerinnen und Künstlern in den Dialog mit Werken von Meistern des 20. Jahrhunderts zu stellen. Und: Weil wir von der Qualität der bei uns vertretenen Künstlerinnen und Künstler überzeugt sind!
-

Peter Schettler. Malerei. Neue Arbeiten / Karl Schmidt-Rottluff. Grafik - 13.05.2017

Peter Schettler. Malerei. Neue Arbeiten
Karl Schmidt-Rottluff. Grafik

Vernissage: Donnerstag, 23.03.2017
19.30Uhr

-

RITUS. Brigitte Stenzel und Lydia Thomas

Vom 1. Februar bis zum 18. März 2017 zeigt die Chemnitzer Galerie Weise unter dem Titel RITUS eine Ausstellung mit neuen Arbeiten von Brigitte Stenzel und Lydia Thomas.

-

Gerhard Altenbourg / Carlfriedrich Claus / Horst Hussel

Ausstellung zum 90. Geburtstag von Gerhard Altenbourg.

Altenbourg, Claus, Hussel und Mühlberg. Noch bis zum 28. Januar 2017.

1. Februar - 18. März 2017:
RITUS. Neue Arbeiten von Brigitte Stenzel und Lydia Thomas.
 

-

Hans-Hendrik Grimmling. Dekade. 26.08. - 22.10.2016

Hans-Hendrik Grimmling. Dekade. 26.08. - 22.10.2016
Vernissage: Freitag, 26. August, 19.30 Uhr

-

MARTA DAL SASSO

Marta Dal Sasso begann Ihr Studium an der Académie Royale de Bruxelles. Von 2012 bis 2014 studierte sie an der  Hochschule für Bildende Künste in Dresden. Marta Dal Sasso ist Meisterschülerin von Prof. Ralf Kerbach. Im Jahr 2015 erhielt sie das Bernhard von Lindenau Stipendium des Lindenau Museums Altenburg und der Internationalen Sommerakademie Salzburg.

Aktueller Katalog: Marta Dal Sasso Bernhard von Lindenau Stipendium 2015. Lindenau-Museum Altenburg 2015. Mit Texten von Matthias Flügge, Julia M. Nauhaus und Ulrich Krempel.
 

-

Ansgar Skiba / Zipora Rafaelov

Farbstarke Malerei trifft auf feingliedrige Scherenschnitte.

Der Maler Ansgar Skiba und die Papierkünstlerin Zipora Rafaelov zeigen ihre Arbeiten in einer gemeinsamen Ausstellung in Chemnitz.

-

Wieland Förster & Harald Metzkes

Gipfeltreffen der Berliner Schule.
Mit Werken von Wieland Förster und Harald Metzkes präsentiert die Chemnitzer Galerie Weise vom 2. März bis zum 29. April 2016 Bronzeskulpturen und Ölgemälde der beiden wichtigsten und stilprägendsten Vertretern der alten „Berliner Schule“. Erstmals ist es gelungen, Werke beider Künstler in einer Ausstellung zu vereinen.

-

Jiyun Cheon / Tibor Pogonyi / Erik Seidel

Jiyun Cheon / Tibor Pogonyi / Erik Seidel
02.09.2015 - 24.10.2015

-

Anna K. Kleeberg, Volker Scharnefsky, Clemens Heinl

Anna K. Kleeberg, Volker Scharnefsky, Clemens Heinl (08.07.2015 - 29.08.2015)

-

Hanne Kroll und Lydia Thomas. Nach dem Diplom.

Hanne Kroll und Lydia Thomas. Nach dem Diplom.
Neue Gemälde und Bronzen der beiden Meisterschülerinnen von Prof. Anke Doberauer

13.05.2015 - 04.07.2015 

-

All along the watchtower

All along the Watchtower

Absolventen und Absolventinnen der Klasse Anke Doberauer an der Akademie der Bildenden Künste München. Chemnitz, 27.06.2014 - 16.08.2014.

Eva Blanchè, Lydia Thomas, Adrian Wald, Tom Schulhauser, Hanne Kroll, Brigitte Stenzel