Hanne Kroll

"Tiere sind für Hanne Kroll ein zentrales Sujet ihrer Malerei. Auch wenn sie nicht ausschließliches Thema sind, kehrt sie doch immer wieder zu ihnen zurück. Krolls Interesse gilt der Wirkung von Oberflächen, Materialien und Strukturen. Tiere bieten der Künstlerin aufgrund der Vielfalt ihrer Erscheinungsforman und Bewegungsmöglichkeiten einen schier unerschöpflichen Fundus an Motiven".

Karolin Nirschl: Blick-Wechsel - oder: bitte nicht füttern? Perspektiven auf die Authentizität der Tiernatur bei Hanne Kroll. in: DIOSKUREN, München/Passau 2014 

Biographie

geboren 1980 in Starnberg
2000 - 2007 Studium an der Universität Augsburg (Kunstgeschichte, Kunstpädagogik, Psychologie), Abschluss: Magister
2007 - 2011 Lehrauftrag für Malerei an der Universität Augsburg
Seit 2007 Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München bei Prof Anke Doberauer
und an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg bei Prof. Ralph Fleck
2013 Meisterschülerin von Prof. Anke Doberauer
2015 Diplom an der Akademie der Bildenden Künste München