Aktuelles

04.10.2018

Dieter Goltzsche, Grafik und Zeichnung

04.10.2018

Andreas Jungk, Malerei

02.10.2018

Daniel Thurau, give peace some change,
Katalog der Ausstellung Galerie Weise Sept. / Oktober 2018

25.09.2018

Lydia Thomas

Evolution, 2018

Ätzradierung in drei Stufen und zwei Farben (Umbra und Ozeanblau)
Durchmesser: 107cm

Papier: VELIN D`ARCHES, 400g/m², 1230x1230mm
Rahmung: Mittermeier 130x130cm / Piacryl / entspiegelt

Gedruckt in den Werkstätten Kulturwerk des bbk Berlin im Künstlerhaus Bethanien
Druck: Pedro Boese u. Lydia Thomas.

Auflagenhöhe:
1 Andruck als Probedruck / Beleg
3 Ex. 1/3 – 3/3
3 Ex. in Farbvarianten, bezeichnet als: Ex. EA 1/3 – EA 3/3

22.09.2018

Daniel M Thurau, give peace some change.
Ullrich Wannhoff, im Strom der Zeit.
19. September - 10. November 2018

18.09.2018

Daniel M Thurau
give peace some change. 19. September - 10. November 2018.
Liste der ausgestellten Arbeiten

07.09.2018

Daniel M Thurau, give peace some change. 19. September - 10. November 2018

07.09.2018

Ullrich Wannhoff. Mit dem Fluss der Zeit. 19. Sept. - 10. Nov. 2018

13.07.2018

Jana Mertens. Exponateliste der Ausstellung.
Preisliste

11.07.2018

Der vorliegende Katalog zeigt Arbeiten, die zwischen
2016 und dem Frühjahr 2018 entstanden sind.

Erschienen anlässlich der Ausstellung Galerie Weise 2018.

26.06.2018

Bis zum 7. Juli 2018 zeigen wir unter dem Titel / open office / Arbeiten aus dem Galeriebestand.

Otto Dix, Gerhard Klampäckel, Stefan Plenkers, Michael Morgner, Ernst Hassebrauk, Fritz Keller, Heinz Tetzner, Jürgen Wenzel, Harald Metzkes, Claus Weidensdorfer ...

24.05.2018

Wolfram Schneider. Stahlskulpturen.

08.05.2018

Lydia Thomas

Evolution, 2018
Großformatige Radierung, Verbindung von Kaltnadel -  und Ätzradierung in drei Stufen und zwei Farben (Umbra und Ozeanblau)

27.04.2018

Bernd Weise bleibt mit seiner Galerie in der Chemnitzer Innenstadt. 

26.04.2018

KUNSTSALON ROSENHOF
Freie Presse Chemnitz, 14.04.2018

06.04.2018

Kunst auf Augenhöhe. Kunstsalon Rosenhof.
371stadtmagazin

27.03.2018

Wolfram Schneider vertritt als Metallbildhauer eine einzigartige und starke künstlerische Position. Sein Werk ist in zahlreichen bedeutenden Museen und in Privatsammlungen vertreten. Mit dem Werkstoff Metall hat Schneider schon seit seiner Jugend zu tun. Künstlerisch beschäftigt er sich damit seit dem Studium an der Hochschule für industrielle Formgestaltung an der Burg Giebichenstein in Halle/Saale. Zusätzlich zeigen wir Arbeiten von Otto Dix, Klaus Hirsch, Gerhard Klampäckel und Hans Theo Richter.

09.01.2018

WIR. AUSSTELLUNG ANKE DOBERAUER UND IHRE MEISTERSCHÜLER DER AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE MÜNCHEN

08.01.2018

Ausstellung: WIR. ANKE DOBERAUER UND IHRE MEISTERSCHÜLER DER AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE MÜNCHEN

05.01.2018

Ausstellung: WIR. ANKE DOBERAUER UND IHRE MEISTERSCHÜLER DER AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE MÜNCHEN

14.12.2017

Salon am Rosenhof